Vorträge zu einem inklusiven Bildungssystem

Als Heilpädagogisches Zentrum arbeiten wir u. a. in der Eingliederungshilfe. Insbesondere beim Übergang von den Kindergärten in die Schulen gilt es die Kinder mit besonderen Entwicklungs- und Förderbedarfen aus heilpädagogisch-inklusiver Perspektive zu begleiten – gemäß unserem Motto: Da sein. So sein. Mit sein.

Aus unserer Erfahrung zeigt sich, dass es bei Eltern wie auch Lehrerinnen und Lehrern noch ein großes Maß an Unsicherheit zum Thema soziale Inklusion bzw. inklusives Bildungssystem gibt. Das ist verständlich in einem Land, in dem die Sonderung der Kinder und Jugendlichen in für sie „geeignete“ Schularten über hundertjährige Wurzeln hat.

Doch welche Perspektiven ergeben sich aus der 2009 von der Bundesrepublik Deutschland ratifizierten UN-Behindertenrechtkonvention, die „an inclusive education system“ vorsieht?

Wie können innerhalb des neuen Rechtsrahmens Inklusion vor Ort realisiert und die sich daraus ergebenden Aufgaben ergriffen und gemeistert werden?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Arbeit in Schulen und Kindertagesstätten mit Rat und Tat in Form von Vorträgen und Seminaren.

Interesse geweckt? Für Rückfragen steht Ihnen unser Herr Dr. Ludwig Paul Häußner zur Verfügung.

Weiterführende Links:

www.inklusion-online.net
www.inklusion-lexikon.de