edukativa Heilpädagogisches Zentrum Karlsruhe

Auf welche Publikation dürfen wir Sie hinweisen?

Renate Monika Häußner:
Elternberatung im heilpädagogisch-inklusiven Kontext

Klicken Sie hier für nähre Informationen oder
bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar beim bhp-Verlag »

 


Verleihung Förderpreis an Renate Monika Häußner

 


Heilpädagogik in Karlsruhe

Wir freuen uns über Ihren „Besuch“ auf unserer Homepage und hoffen, dass wir Ihnen mit den sorgfältig aufbereiteten Informationen dienlich sein können, um Ihrem Anliegen möglichst umfassend zu entsprechen.

Mit der Gründung und Betrieb von edukativa – Heilpädagogisches Zentrum Karlsruhe sind wir bestrebt den ganzheitlichen heilpädagogisch-inklusiven Ansatz synergetisch fruchtbar werden zu lassen – durch Beratung, Therapie, Begleitung, Seminare und Vorträge.

Als vom Bundes- und Fachverband Heilpädagogik (Berlin) zertifizierter Heilpädagogischer Dienst sind wir für Sie auch ein kompetenter Ansprechpartner gegenüber den Sozial- und Jugendbehörden.

Wir beraten und entwickeln mit Ihnen praktische Methoden und Hilfestellungen als mögliche Strategien der Förderung.

Individuelle Förderdiagnostik und individuell-inklusive Förderplanung sind die Ausgangspunkte für den heilpädagogischen Prozess. Diese dienen als Grundlage für kreatives Handeln und Gestalten im Rahmen der Therapie. Dazu schöpfen wir aus einer Methodenvielfalt für ganzheitliche Förderung.

Leistungsbereiche sind u.a. Frühförderung, Lernen in kleinen Schritten, kreative Sprachförderung, basale Förderung, Wahrnehmungs- und Entwicklungsförderung, Persönliche Zukunftsplanung sowie Eingliederungshilfen.

Dabei handelt es sich um nachhaltig angelegte Hilfen. Wir begleiten Sie auf diesem Lern- und Entwicklungsweg. Wesentlich ist für uns die Orientierung an den Ressourcen: stärken was stark macht und schwächen was schwächt.

Wir wertschätzen Eltern als Experten für ihre Kinder und betrachten sie als natürliche Partner für unsere heilpädagogische Arbeit in einem interdisziplinären Netzwerk zu den Themenbereichen Inklusion und Partizipation.

In Seminaren „Eltern stärken“ werden die TeilnehmerInnen in ihrer jeweiligen Situation abgeholt, diese wird gemeinsam reflektiert und der Transfer für Neues geschaffen. Mit Vorträgen und/oder Seminaren zu einem inklusiven Bildungssystem soll der dafür erforderliche Bewusstseinswandel angeregt und in Form von situativer Beratung und Begleitung Inklusion vor Ort realisiert werden - realisieren im Sinne von Wahrnehmen, Entdecken, Verstehen und Verwirklichen.

Durch unsere heilpädagogisch-inklusive Arbeit fördern wir die Selbständigkeit der beteiligten Menschen und geben Impulse für ein selbstbestimmtes und sinnerfülltes Leben in sozialökologischer Verantwortung.

Gerne können Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen, um Ihr Anliegen professionell und vertraulich zu behandeln.